AVARA bringt das GHOTEL hotel & living Würzburg im laufenden Betrieb auf den neuesten Stand der Technik

Vor 10 Jahren, im November 2012, hat die AVARA den Neubau des GHOTEL Würzburg ausgestattet. Seit August dieses Jahres steht nun eine Komplettrenovierung und -modernisierung des Hotels an. Da hier bisher nur Hotelfernsehen möglich war, bringt die AVARA das GHOTEL nach und nach auf den neuesten Stand der Technik.

Da dies im laufenden Betrieb realisiert werden muss und auch die Renovierung des Hotels noch nicht komplett abgeschlossen ist, hat die AVARA ihre ganze Erfahrung und Kompetenz einbringen können.

Es wurde eine Kopfstelle installiert, die es möglich macht, während der Renovierungsphase den Parallelbetrieb aufrecht zu erhalten.
Die ersten drei Stockwerke der gesamt 18 Stockwerke, laufen nun mit IPTV. Die Stockwerke die noch mit dem Alt-Bestand in Betrieb sind, müssen noch über DVB-C das Fernsehen ermöglichen. Ziel ist es, nach Abschluss der Renovierung, dass alle Fernseher auf IPTV umgestellt sind.

Zusätzlich wurde Philips CMND installiert. Die Gäste in den renovierten Zimmern erhalten jetzt jederzeit direkt auf dem Hotelfernseher alle Informationen des Hotels. Die Wiedergabe ihres Smartphones auf den Geräten ist ebenfalls möglich, sodass sie ihre eigene Musik, ihre Videos, ihre Bilder etc. wiedergeben können. Der Fernseher bietet ihnen des Weiteren viele Apps, wie bspw. Netflix, Spotify, YouTube und viele mehr welche im Google Playstore zur Verfügung stehen.

Das 3 Sterne Superior GHOTEL hotel & living Würzburg wird nach Abschluss der Renovierung und Modernisierung all seinen Gästen ein reichhaltiges Informations- und Serviceangebot sowie ein umfangreiches Unterhaltungsangebot bieten können.

Das AVARA-Team bedankt sich beim GHOTEL hotel & living Würzburg für das erneut entgegengebrachte Vertrauen und gibt weiterhin bis zum Abschuss des Projekts ihr Bestes.

 

Komplettausstattung für das neue GHOTEL in Würzburg im November 2012

Im November 2012 wurde das GHOTEL hotel & living Würzburg eröffnet. Die imposante, ellipsenförmige Fassade des Hotelturms ist weithin sichtbar und das neue Wahrzeichen Würzburgs.

Die AVARA hat die gesamte Ausstattung der 204 Zimmer und Suiten sowie der öffentlichen Bereiche mit TV-Technik, Konferenzraumbeschilderung und Wegeleitsystem realisiert. Für die AVARA ist es bereits das achte Haus der bundesweit operierenden GHOTEL Group.

Besonderes Augenmerk galt einer optimalen digitalen Ausschilderungs-Lösung. Eine hochwertige Vollglas-Stele begrüßt den Gast mit allen relevanten Informationen zu den auf zwei Obergeschosse verteilten Tagungsräumen. Jeder Raum verfügt zudem über eigene Displays mit der jeweiligen Belegungsinformation. Alle Daten werden direkt vom Frontoffice übernommen. Dadurch ist keine zusätzliche manuelle Eingabe für eine zeitgerechte Steuerung oder bezgl. der angezeigten Inhalte erforderlich.

Für die Verteilung der TV-Signale stand im Objekt nur eine strukturierte Netzwerkverkabelung zur Verfügung. Da auf den klassischen Einsatz koaxialer Kabel verzichtet werden musste, hat sich der Auftraggeber entschieden, Balun-Technologie aus dem Hause Trix/Hirschmann einzusetzen. Die AVARA hatte diese nicht immer ganz unproblematische Technik zuvor bereits in anderen Projekten erfolgreich installiert und eingerichtet. Mit der volldigitalen Umsetzung diverser TV-Sender und einiger SKY-Programme entspricht das Angebot nun dem hohen Standard der anderen Häuser.

Dank weiterer TV-Geräte in der Lounge, an der Bar und im Restaurant und einer gehobenen Ausstattung bei Mobiliar und verwendeten Materialien kann man kaum glauben, sich in einem 3-Sterne-Haus zu befinden.